Projekte

Um unser Hauptziel – die Etablierung von Laien-Maßnahmen der Ersten-Hilfe im Alltag – zu erreichen, führt der Pépinière e.V. mehrere Projekte durch.

Das Hauptprojekt ist dabei „Jeder kann ein Held sein“, mit dem wir innerhalb von anderthalb Jahren etwa 3000 Kinder thematisch eingeführt haben. Wir versuchen, 10 bis 12 Schulen pro Jahr zu besuchen.

Es existiert aber auch das Konzept „Verbinden lernen“ zur Anleitung von Menschen mit Integrations- und Förderbedarf – hier konnten bisher 100 Kinder und Jugendliche in die Erste-Hilfe unterwiesen werden.

Außerdem gibt es das Projekt „Lernen – Lehren – Helfen“, bei dem wir unser Material an
Einrichtungen verleihen, die ebenfalls kostenlose Erste-Hilfe-Schulungen anbieten.

Mit dem Start unseres neuen Vorhabens „#Heldkannjeder“ möchten wir zum einen durch die gezielte Anbringung von Informationsplakaten zum Thema „Erste Hilfe“ im öffentlichen Nahverkehr für die Verbreitung lebenswichtigen Wissens einsetzen. Außerdem werben wir damit für das Ehrenamt: mehr Menschen sollen auf gemeinnützige Arbeit aufmerksam gemacht werden.